F2 Küchenbrand
   

Zeit: 03.04.2016 – 10:15 Uhr

Ort: Hammerstraße, Bochum-Wattenscheid

Stärke: 1/8                    Fahrzeuge: LF 10,

Heute Vormittag sind wir zeitgleich mit der Berufsfeuerwehr zu einem Küchenbrand alarmiert worden. Nach mehrmaligem Auf- und Abfahren der Hammerstraße und auch nach Erkundung der genauen Einsatzadresse konnte keinerlei notwendiges Eingreifen durch die Feuerwehr festgestellt werden. Somit war der Einsatz für uns wieder beendet.

 

Einsatzende war um 10:32 Uhr

   

 

                                                                                                                                                            Foto: Löschzug Heide

 

 

 

 

 

 

 

     
    F-BMA  
   

Zeit: 02.04.2016 – 06:22 Uhr

Ort: Sommerdellenstraße, Bochum-Wattenscheid

Stärke: 1/6                    Fahrzeuge: LF 10,

Heute morgen sind wir gemeinsam mit Kräften der Berufsfeuerwehr zu einem ausgelösten Rauchmelder in einer Privatwohnung alarmiert worden. Bei Eintreffen der Berufsfeuerwehr war eine leichte Rauchentwicklung zu erkennen. Eine Erkundung zeigte, dass es sich um Essensreste auf dem Herd handelte. Nachdem die Ursache gefunden und beseitigt wurde, wurde die Wohnung mit Hilfe eines Lüfters belüftet. Im Einsatzverlauf wurde eine Person von dem Rettungsdienst untersucht. Somit konnten wir auch zeitnah wieder einrücken.

 

 

Einsatzende war um 06:50 Uhr

   

 

                                                                                                                                                                                        Foto: Struck

 

 

 

 

 

 

 

     
    F2 Rauchentwicklung
   

Zeit: 22.03.2016 – 16:37 Uhr

Ort: Harkortstraße, Bochum-Wattenscheid

Stärke: 1/8                    Fahrzeuge: LF 10

Heute Nachmittag sind wir gemeinsam mit der Berufsfeuerwehr zu einer Rauchentwicklung in einem Wohngebäude alarmiert worden. Aufgrund der gemeldeten Lage galt zusätzlich das Alarmstichwort MiG (Menschenleben in Gefahr), sodass mit mindestens einer Person in der Brandwohnung gerechnet werden musste. Als die Berufsfeuerwehr eintraf, stellte sich glücklicherweise heraus, dass es sich lediglich um Essensreste auf dem Herd gehandelt hat. Somit brauchten wir nicht weiter ausrücken.

Einsatzende war um 16:50 Uhr

   

 

 

 

 

 

 

 

     
    Kampfmittelfund
   

Zeit: 31.03.2016 – 12:23 Uhr

Ort: Höntroperstraße, Bochum-Wattenscheid Höntrop

Stärke: 1/8                    Fahrzeuge: LF 10, MTF

Am heutigen Donnerstag hat das gezielte Suchen des Kampfmittelräumdienst nach Fliegerbomben aus dem 2. Weltkrieg ein erstes positives Ergebniss gezeigt. So wurde heute eine Zehn-Zentner-Fliegerbombe auf dem Sportplatz an der Höntroperstraße gefunden. Nachdem die Stadt gemeinsam mit den Behörden einen Sperrradius festgelegt hatte und das Ausmaß der Evakuierung fest stand wurden Einheiten der Feuerwehr und Hilfsorganisationen alarmiert. Neben dem Löschzug Heide waren auch die Löscheinheiten Günnigfeld, Wattenscheid-Mitte, Höntrop, Eppendorf, Dahlhausen und die Sondereinheit Information und Kommunikation im Einsatz.

Nachdem ca 900 Leute ihre Wohnungen verlassen hatten, konnte die Bombe um 17:13 Uhr erfolgreich entschärft werden.

Während der Entschärfung wurde auf der Feuer- und Rettungswache I in Wattenscheid ein Betreuungsraum für die Anwohner eingerichtet. Ebenso musste die S-Bahn Linie für eine gute Stunde gesperrt werden.

Einsatzende war um 17:15 Uhr

   

 

 

 

 

 

 

 

     

 

     
    F-BMA  
   

Zeit: 06.03.2016 – 11:52 Uhr

Ort: Gewerbestraße, Bochum-Wattenscheid

Stärke: 1/5                    Fahrzeuge: LF 10

Gemeinsam mit der Berufsfeuerwehr sind wir am heutigen Sonntag in den frühen Mittagsstunden zu einer eingelaufenen Brandmeldeanlage (BMA) alarmiert worden.  Bereits einige Minuten später stellte sich heraus, dass ein Eingreifen von unserer Seite aus nicht notwendig war, sodass wir nicht ausrücken brauchten.

Einsatzende war gegen 11:57 Uhr.